Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.11.2017

18:00 Uhr

Mariano Rajoy zu Katalonien

„Es ist ein Angriff auf Europa“

VonSandra Louven, Jens Münchrath

PremiumSpaniens Regierungschef Mariano Rajoy verteidigt im Handelsblatt-Interview sein hartes Vorgehen gegen die Separatisten im Katalonien-Konflikt. Zugleich warnt er vor einem drohenden Zerfall Europas und fordert Euro-Bonds.

„Europa stabilisiert sich, politisch wie ökonomisch“ Getty Images

Mariano Rajoy

„Europa stabilisiert sich, politisch wie ökonomisch“

MadridSelten hat Mariano Rajoy turbulentere Zeiten erlebt als diese. Die eskalierende Katalonienkrise hält das ganze Land in Atem. Rajoy empfängt die Handelsblattredakteure in seinem Regierungssitz Moncloa. Obwohl eine Kabinettssitzung ansteht und seine Minister bereits warten, nimmt der 62-Jährige sich Zeit. Er führt durch sein Büro, zeigt die Bilder des berühmten spanischen Malers Miró – ein Katalane übrigens. Auf seinem Schreibtisch steht ein Foto, auf das er besonders stolz scheint: Es zeigt ihn mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Herr Premierminister, Spanien war eines der Länder, die schon während der Finanzkrise die Existenz des Euros gefährdeten. Heute schaut Europa erneut fassungslos...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×