Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.12.2016

17:34 Uhr

Neuer US-Arbeitsminister Andrew Puzder

Noch ein Zyniker für Trump

VonFrank Wiebe

PremiumTrump nimmt den Chef einer Burgerkette, den Themen wie Arbeitsschutz nur wenig interessieren, als seinen neuen Arbeitsminister. Sein Verständnis davon, was „amerikanisch“ ist, dürfte dem künftigen Präsidenten gefallen.

Der künftige Arbeitsminister der USA sagt: „Maschinen sind immer höflich, nehmen nie Urlaub und kommen nie zu spät.“ Reuters

Andrew Puzder

Der künftige Arbeitsminister der USA sagt: „Maschinen sind immer höflich, nehmen nie Urlaub und kommen nie zu spät.“

New YorkAndrew Puzder ist ganz nach dem Geschmack von Donald Trump: ein Geschäftsmann mit Hang zu Zynismus und keinerlei Skrupel vor Sexismus. Um seine Fast-Food-Kette Carl’s Jr. and Hardee’s nach vorne zu bringen, setzte Puzder auf die Werbekampagne „Hot chicks eating burgers“, bei der bekannte Schönheiten wie beispielsweise Paris Hilton mit gespreizten Beinen warme Brötchen mit Frikadellen verschlingen. „Ich mag schöne Frauen, die in Bikinis Burger essen“, sagte er dazu. „Ich glaube, das ist sehr amerikanisch“.

Der 66-Jährige ist nicht nur gegen Mindestlöhne und andere Arbeitsschutzgesetze wie die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Sondern im Interview mit „Business Insider“ lästert...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×