Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.04.2016

06:32 Uhr

Obama-Vertrauter Froman über TTIP

„Wir haben eine einmalige Chance“

VonMoritz Koch, Torsten Riecke

PremiumTTIP droht endgültig zu scheitern. Nun machen die USA einen letzten Anlauf, um es doch noch zum Erfolg zu führen. Im Interview erklärt der US-Handelsbeauftragte Michael Froman, warum das Abkommen gerade jetzt wichtig ist.

Der US-Handelsbeauftragte hat mit Präsident Obama an der Harvard-Universität Jura studiert. Reuters

Michael Froman

Der US-Handelsbeauftragte hat mit Präsident Obama an der Harvard-Universität Jura studiert.

WashingtonMichael Froman (53) kennt Barack Obama schon vom gemeinsamen Studium an der Eliteuniversität Harvard, wo sie tagelang über juristische Texte fachsimpelten. Der amerikanische Handelsbeauftragte gilt heute als eines der einflussreichsten Kabinettsmitglieder der Obama-Regierung. Sein Ziel für das letzte Amtsjahr ist, TTIP doch noch zum Erfolg zu führen.

Herr Froman, wir erleben eine Revolte gegen den Freihandel. In den USA stellen sich Populisten wie Donald Trump und Bernie Sanders an die Spitze der Globalisierungsgegner, in Deutschland gehen Zehntausende gegen TTIP auf die Straße. Ist das Abkommen noch zu retten?
Lassen Sie uns mit eine paar Fakten beginnen: Der Welthandel ist...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×