Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2016

14:32 Uhr

Ost-Allianz gegen Merkel

Das Europa der Zäune

VonHans-Peter Siebenhaar

PremiumAngela Merkel hat sich intensiv um die Staaten in Osteuropa bemüht. Doch ausgerechnet in der schwersten Stunde fallen sie ihr in den Rücken. Die negative Entwicklung dürfte am Ende alle Beteiligten treffen. Eine Analyse.

Im Osten Europas formiert sich eine Allianz gegen Merkel. AFP

Grenzzaun zwischen Ungarn und Serbien

Im Osten Europas formiert sich eine Allianz gegen Merkel.

WienAm guten Willen der deutschen Kanzlerin liegt es nicht. Angela Merkel hat sich um die Staaten Osteuropas in den vergangenen Jahren intensiv bemüht. Unzählige Male hat die Bundeskanzlerin bei Besuchen im Osten versucht, für die Probleme und Nöte dort ein offenes Ohr zu haben. Umso bitterer ist es für Merkel, dass in der wohl schwersten Stunde für Europa seit Jahrzehnten ausgerechnet von den Osteuropäern die gefährlichste Attacke gefahren wird.

Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn treten ganz offen für ein Europa der Zäune ein. Die vier Länder, die sogenannte Visegrád-Gruppe – benannt nach der ungarischen Donaustadt unweit von Budapest...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×