Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.05.2017

18:48 Uhr

Reform der Währungsunion

Brüsseler Spitzen gegen Berlin

VonRuth Berschens

PremiumDie EU-Kommission hat Reformvorschläge zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion vorgelegt. Lediglich Sondierungscharakter sollen die 40 Seiten haben. Doch das Papier hat es in sich.

Große Pläne für die Euro-Zone. Reuters

Kommissionsvize Dombrovskis

Große Pläne für die Euro-Zone.

BrüsselDie EU-Kommission gab sich ganz bescheiden. Man wolle lediglich „einen Diskussionsbeitrag leisten“, sagte der Vizepräsident der Behörde, Valdis Dombrovskis. Das am Mittwoch vorgelegte „Reflexionspapier zur Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion“ habe nur „Sondierungscharakter“ und stelle „eine Reihe von Optionen zur Auswahl“.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×