Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.08.2015

18:00 Uhr

Reformen in Deutschland und Spanien

Appell für mehr Wachstum

VonSandra Louven

PremiumDeutsche und spanische Wirtschaftsverbände fordern politische Reformen in Europa, um mehr Planungssicherheit für Unternehmen zu schaffen. Deutschland habe zuletzt Strukturreformen aufgeschoben, lautet die Kritik.

Verbände fordern in Spanien unter anderem einen Ausbau der dualen Ausbildung nach deutschem Vorbild. dpa

Junge Ausländer beginnen Ausbildung

Verbände fordern in Spanien unter anderem einen Ausbau der dualen Ausbildung nach deutschem Vorbild.

MadridDie großen Wirtschaftsverbände aus Deutschland und Spanien mahnen politische Reformen in Europa an, um mehr Planungssicherheit für die Unternehmen zu schaffen. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung hervor, die dem Handelsblatt vorab vorliegt, und die die Verbände am Dienstag vorstellen wollen. „Um die Gefahren einer zu stark auf weltwirtschaftlichen Einflüssen beruhenden Erholung zu vermindern, sind Reformen mehr denn je vordringlich“, heißt es in der Erklärung.

Die Verbände setzen sich vor allem für eine verbesserte Wirtschaftsstruktur ein – und sehen dabei Spanien im Vorteil. „Die Umsetzung von Strukturreformen in Spanien macht sich bereits bezahlt. Deutschland dagegen hat zuletzt weitere Strukturreformen aufgeschoben,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×