Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.06.2017

18:00 Uhr

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman

Hoffnungsträger am Golf

VonMathias Brüggmann

PremiumDer 31-jährige Sohn von König Salman soll seinem Vater in Saudi-Arabien auf den Thron folgen – eine Revolution im Königreich. „Mr. Everything“ wird gerade von der Jugend seiner Heimat wie ein Popstar verehrt.

Der „Mr. Everything“. Reuters

Mohammed bin Salman

Der „Mr. Everything“.

DohaNoch bevor der Fastenmonat Ramadan endet und die diesjährige Pilgerfahrt in die Heilige Stätte beginnt, wird Mekka zum geschichtsträchtigen Ort: Noch für Mittwochabend war dort die Amtseinführungsfeier für Mohammed bin Salman Al Saud vorgesehen. Das Volk sollte dem neuen Kronprinzen die Treue schwören. Mit einem am Mittwoch veröffentlichten, königlichen Dekret ernannte der 81-jährige Monarch Salman bin Abdulasis Al Saud seinen erst 31 Jahre alten Sohn, der in seiner Heimat nur „MbS“ genannt wird, zu seinem Nachfolger. Das ist eine kleine Revolution in dem konservativen Königreich: Nie zuvor wurde ein so junger Mann zum Kronprinzen berufen.

Mit der Entscheidung schiebt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×