Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2017

18:12 Uhr

Simon Coveney und Leo Varadkar

Irlands Regierung steht vor Generationswechsel

VonKerstin Leitel

PremiumNach dem Rücktritt des Premiers Enda Kenny verabschiedet sich nun auch Finanzminister Michael Noonan. Für das Amt des Regierungschefs gibt es zwei potenzielle Kandidaten, die sich derzeit in Stellung bringen.

Der Sozialminister gilt als Favorit. picture alliance / empics

Leo Varadkar

Der Sozialminister gilt als Favorit.

LondonNach dem nicht ganz unerwarteten Rücktritt des irischen Premierministers Enda Kenny hat sich nun auch der Finanzminister verabschiedet. Jetzt sei der richtige Zeitpunkt zu gehen, sagte Michael Noonan mit Verweis auf die gute Verfassung des Landes. Bei der Bildung des nächsten Kabinetts stehe er nicht zur Verfügung. Der 73-Jährige hatte das Amt sechs Jahre inne.

Damit steht in Irland ein Generationswechsel bevor. Derzeit bringen sich die Kandidaten für die Nachfolge des Taoiseach, wie der irische Premier genannt wird, in Stellung. Zwei Männern werden realistische Chancen zugestanden: Sozialminister Leo Varadkar und seinem Kabinettskollegen Simon Coveney, verantwortlich für Bau- und Wohnungsthemen....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×