Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.06.2015

10:13 Uhr

Treffen der G7

Der unsichtbare Gast

VonSimon Book, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

PremiumAuch ohne Einladung ist Russlands Präsident Putin beim G7-Gipfel in Elmau allgegenwärtig. Und nicht nur er. Ein Thema steht eigentlich gar nicht auf der Agenda. Darum herum kommen die Staatschefs aber nicht.

Westliche Werte in Umlauf bringen – das erklärte Ziel der Staats- und Regierungschefs. dpa

Gruppenfoto der G7-Staatenlenker

Westliche Werte in Umlauf bringen – das erklärte Ziel der Staats- und Regierungschefs.

ElmauEin Satz auf Deutsch aus dem Mund eines US-Präsidenten kommt gut an, das weiß Barack Obama. Und notfalls tun es auch zwei Wörter: „Gruss Gott“ ruft Obama mit breitem englischem Akzent. Er steht zusammen mit Angela Merkel vor dem herausgeputzten Rathaus des 1900-Seelen-Orts Krün. Vor ihnen sitzen ausgewählte Bürger, trinken Weißbier, essen Brezeln – und jubeln nach jedem Satz.

Es ist der Auftakt zum Gipfel der  Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industriestaaten (G7). Und es läuft wie geschmiert für die Gastgeberin – bestes Kanzlerinnenwetter. Merkel und Obama führen eine große Harmonie-Show auf unter dem weiß-blauen Himmel. Merkel...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×