Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2015

08:18 Uhr

Ukraine-Konflikt

Merkel und Hollande auf heikler Mission

VonMathias Brüggmann, Till Hoppe, Thomas Sigmund, Moritz Koch

PremiumOperation Moskau: Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande legen einen Plan für die umkämpfte Ostukraine vor. Er sieht Waffenruhe und eine große Freihandelszone mit Russland vor. Geht Präsident Putin darauf ein?

Angela Merkel zur Ukraine-Krise

„Tun alles, um Blutvergießen ein Ende zu bereiten“

Angela Merkel zur Ukraine-Krise: „Tun alles, um Blutvergießen ein Ende zu bereiten“

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

BerlinEs ist ein entschlossener, auch verzweifelter Anlauf, um das Schlimmste zu verhindern: die  Eskalation des Krieges in der Ostukraine. Völlig überraschend brachen Frankreichs Staatspräsident François Hollande und Kanzlerin Angela Merkel am Donnerstag nach Osten auf: In Kiew trafen sie den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko. Am Freitag geht es weiter nach Moskau – zu Präsident Wladimir Putin.

Pendeldiplomatie auf allerhöchster Ebene.

Präsident Hollande kündigte an, einen neuen Vorschlag zur Konfliktlösung machen zu wollen – auf der Basis des Minsker Abkommens. Die territoriale Integrität der Ukraine soll dabei erhalten bleiben. Über weitere Details hüllten sich Paris und Berlin in Schweigen....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×