Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2017

10:01 Uhr

USA planen Grenzausgleichsteuer

Der Fiskus als Handelskrieger

VonNorbert Häring

PremiumDie USA treiben eine neue Unternehmensteuer voran, bei der nur Abgaben auf Importe bezahlt werden sollen. Ökonomen finden das Konzept brillant. Doch Exportnationen wie Deutschland könnte es in Schwierigkeiten bringen.

„Das Potenzial, einen Handelskrieg auszulösen.“ AFP AFP; Files; Francois Guillot

Donald Trump mit Paul Ryan

„Das Potenzial, einen Handelskrieg auszulösen.“
AFP

FrankfurtEs kam fast einer Drohung gleich, als US-Finanzminister Steven Mnuchin jüngst eine Reform der Körperschaftsteuer vor der Sommerpause in Aussicht stellte. „Es ist klar, dass wir von dieser Seite mit einem Steuer-Abwerbungswettbewerb konfrontiert werden“, reagierte CSU-Finanzexperte Hans Michelbach. Deutschland müsse nachziehen.

Seit letztem Sommer gibt es eine Blaupause der US-Republikaner für eine neue Unternehmensteuer, die vom Sprecher des Repräsentantenhauses Paul Ryan vorangetrieben wird. Das Konzept stammt von Alan Auerbach und Michael Devereux aus Berkeley und Oxford.

„Das Reformkonzept ist modelltheoretisch brillant“, loben die Ökonomen Johannes Becker und Joachim Englisch im „Wirtschaftsdienst“. Im gleichen Satz fügen sie hinzu: „Und hat...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Frau Edelgard Kah

15.03.2017, 17:54 Uhr

Sehr geehrter Herr Häring,

Ihr Artikel ist hochinteressant. Aber auf die Schlüsselfrage gehen Sie leider nicht ein, wahrscheinlich weil es darauf keine Antwort gibt.

Sie schreiben, die USA würden einen Bruch mit den internationalen Handelsregeln wahrscheinlich hinnehmen. Da stimme ich Ihnen zu. Für die Amerikaner sind Verträge ein Fetzen Papier.

Die eigentliche Frage ist aber, ob Amerikas Handelspartner schon im Vorfeld glaubwürdig mit Gegenmaßnahmen drohen und zu einem Handelskrieg bereit sind. Dass bei einem Handelskrieg auch die Amerikaner verlieren und die schönste Grenzausgleichssteuer einen Schuß in den Ofen ist, versteht sich von selbst.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×