Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.05.2017

13:14 Uhr

Verteidigungsministerin Sylvie Goulard

Frankreichs von der Leyen

VonTanja Kuchenbecker

PremiumEmmanuel Macrons Verteidigungsministerin ist eine glühende Europäerin. Die dunkelhaarige Französin spricht fließend Deutsch – und kann damit die deutsch-französische Verteidigungspolitik vorantreiben.

Unterstützt Macrons Vision für Europa. AFP; Files; Francois Guillot

Sylvie Goulard

Unterstützt Macrons Vision für Europa.

ParisGerüchte hatten Sylvie Goulard schon als Frankreichs neue Premierministerin angekündigt, wahlweise auch als Europa- oder Außenministerin. Die 52-jährige liberale Europaabgeordnete wurde schließlich Verteidigungsministerin – Frankreichs Ursula von der Leyen.

Die dunkelhaarige Französin spricht fließend Deutsch, kann damit die deutsch-französische Verteidigungspolitik vorantreiben. Sie gehört ursprünglich der Mitte-Partei Modem an, die mit Emmanuel Macrons Bewegung eine Allianz einging. Schon 2016 schloss sie sich aber dem heutigen Präsidenten an. Seit längerem berät sie ihn in Europaangelegenheiten.

Die verheiratete Mutter von drei Kindern, die aus Marseille stammt, fädelte auch Macrons Besuch vor den Wahlen bei Angela Merkel ein. Goulard besuchte die Politiker-Eliteschulen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×