Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.03.2016

17:53 Uhr

Visafreiheit für Türken

Erleichterung mit Tücken

VonThomas Ludwig

PremiumDie türkische Regierung verlangt eine weitgehende Visafreiheit für ihre Landsleute. Doch es gibt allerlei technische und politische Bedenken.

Vor allem Deutschland gilt als restriktiv bei der Visa-Vergabe. dpa

Merkel und Davutoglu

Vor allem Deutschland gilt als restriktiv bei der Visa-Vergabe.

BrüsselFür den türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu war es eine der wichtigsten Forderungen, mit der er die Staats- und Regierungschefs der EU beim Sondergipfel überraschte: die Visafreiheit für türkische Staatsbürger in der EU. Doch diese wird kaum so schnell kommen, wie von der Regierung in Ankara gewünscht. Zum einen sind erst 36 der 72 Bedingungen ganz oder so gut wie erfüllt, die als Voraussetzung für die Liberalisierung gelten. Zum anderen formiert sich Widerstand im EU-Parlament.

„Wir werden das nicht ohne genaueste Prüfung durchwinken“, sagte der CSU-Europaabgeordnete Markus Ferber dem Handelsblatt. Es gebe einen Gesetzgebungsprozess, der nicht so einfach aus politischen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×