Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2015

17:54 Uhr

Vom Wachstumsstar zum Problemfall

Brasilien ist im freien Fall

VonAlexander Busch

PremiumDer einstige Wachstumsstar unter den Schwellenländern versinkt nur eineinhalb Jahre nach der Fußball-WM und wenige Monate vor Olympia in einer schweren wirtschaftlichen und politischen Krise. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Brasilien leidet unter politischer Fehlplanung und Korruption. ap

Rio de Janeiro

Brasilien leidet unter politischer Fehlplanung und Korruption.

São PauloVom Zuckerhut hat man einen atemberaubenden Blick über Rio de Janeiro: Die Christusstatue, die Traumstrände der Copacabana und Ipanema, die Brücke über die Guanabara-Bucht, das Maracanã-Stadion. Das war schon immer so. Neu ist, dass man vom Zuckerhut aus auch einen guten Überblick darüber hat, was in Brasilien gerade scheitert oder bereits in den Sand gesetzt wurde durch haarsträubende Fehlplanung und gigantische Korruption.

Das Land erlebt gerade eine der schwersten Krisen seiner Geschichte – rund zehn Jahre nachdem Brasilien zum Star unter den Schwellenländern aufgestiegen ist. Die Ratingagentur Moody’s droht Brasilien inzwischen sogar mit einer Herabstufung der Kreditwürdigkeit auf...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×