Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.08.2016

09:28 Uhr

Was kommende Generationen wollen

Der Hype um die Nachhaltigkeit

VonBert Rürup

PremiumNachhaltigkeit ist das Credo unserer Zeit. Der Anspruch darauf wird regelmäßig damit verknüpft, die Wünsche zukünftiger Generationen zu berücksichtigen. Doch wer kennt diese eigentlich? Eine Analyse.

Ein guter Gedanke ist zur Leerformel verkommen. obs

Auch Naturschutz ist nachhaltig

Ein guter Gedanke ist zur Leerformel verkommen.

DüsseldorfSeit vergangenem Montag lebt die Erdbevölkerung über ihre Verhältnisse. Das wollen Umweltorganisationen errechnet haben. Die Menschheit soll in der Zeit vom 1. Januar bis zum 8. August mehr natürliche Ressourcen verbraucht haben, als die Erde in diesem Jahr regenerieren kann. Den Rest des Jahres würden wir von den noch vorhandenen Reserven des Planeten leben, meinen die Öko-Aktivisten. Dieses Jahr läge der „Welterschöpfungstag“ früher denn je; 2015 hätten diese Ressourcen noch fünf Tage länger gereicht. Dies sei alles andere als nachhaltig.

Ungeachtet der Validität solcher Berechnungen ist es begrüßenswert, die langfristigen Folgen politischer, wirtschaftlicher und auch privater Entscheidungen abzuschätzen. Doch...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×