Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.10.2017

06:10 Uhr

Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz

„Trumps Lügen sind krankhaft“

VonTorsten Riecke

PremiumDer Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz ist alarmiert. Er fürchtet, dass die Märkte die Risiken der Politik der US-Regierung unterschätzen. Trump sei alles andere als ein normaler Präsident.

Der Nobelpreisträger sieht Risiken, die von den Finanzmärkten bislang ignoriert werden. Ed Alcock/ M.Y.O.P./laif

Joseph Stiglitz

Der Nobelpreisträger sieht Risiken, die von den Finanzmärkten bislang ignoriert werden.

Es ist die Stunde Europas. Davon ist Joseph Stiglitz überzeugt. Seinem eigenen Präsidenten traut der Amerikaner eine globale Führungsrolle nicht zu. Im Gegenteil: Der Ökonom glaubt, dass die Finanzmärkte in einer Trump-Blase leben, die bald platzen wird.

Professor Stiglitz, nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (IWF) wächst die Weltwirtschaft so gut wie seit sechs Jahren nicht mehr. Zugleich sind die geopolitischen Risiken rund um den Globus enorm gestiegen. Wie passt das zusammen?
Der Weltwirtschaft geht es zwar besser, als viele das erwartet haben. Aber es ist keine dramatische Verbesserung, sondern nur ein Zuwachs von ein paar wenigen Punkten hinter dem Komma....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×