Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.10.2016

06:32 Uhr

Wirtschaftswachstum

Indien, der Möchtegern-Weltmeister

VonFrederic Spohr

PremiumNach offiziellen Zahlen ist Indien die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt. Regierungschef Narendra Modi ist darauf besonders stolz. Doch Ökonomen haben Zweifel an den kolportierten Daten.

Die Volkswirtschaft legt weiter zu. laif

Stoffverkäufer in Pali, in Indien

Die Volkswirtschaft legt weiter zu.

Neu DelhiKaum eine Rede von Narendra Modi vergeht ohne einen stolzen Hinweis: Indien sei die am schnellsten wachsende große Volkswirtschaft, wiederholt der Regierungschef immer wieder. Und er ist nicht der einzige: Auch Fondsverwalter und Unternehmensberater bewerben Investitionen in Indien gerne mit dem Titel des weltweiten Wachstums-Weltmeisters.

Tatsächlich zeigen die offiziellen Zahlen ein beeindruckendes Bild: Im vergangenen Haushaltsjahr soll die Volkswirtschaft um 7,6 Prozent zugelegt haben. Konkurrent China wächst derzeit laut offiziellen Regierungsangaben nur um rund sechs Prozent. Auch internationale Finanzinstitutionen, wie beispielsweise die Weltbank, sehen Indien mittlerweile vor der Volksrepublik.

Manager Mohan Murti: „Der Start des indischen Jahrzehnts“

Manager Mohan Murti

Premium „Der Start des indischen Jahrzehnts“

Für Mohan Murti, Europachef von Reliance Industries, hat Indien eine glänzende Zukunft vor sich. Im Interview spricht er über die Gründe für seinen Optimismus und erklärt, was sich in dem Land noch tun muss.

Doch der Befund beruht auf einer fragwürdigen Datenlage. Die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×