Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.08.2015

12:39 Uhr

Zoi Konstantopoulou

Tsipras' scharfzüngige Rivalin

VonGerd Höhler

PremiumParlamentspräsidentin Zoi Konstantopoulou sorgt in Athen für eine Marathonsitzung und schart immer mehr Sparkurs-Kritiker um sich. So wird die Politikerin zunehmend zur Bedrohung von Premier Tsipras. Wer ist diese Frau?

Sie liebt Untersuchungsausschüsse, agiert als Staatsanwältin und Richterin zugleich. dpa

Zoi Konstantopoulou

Sie liebt Untersuchungsausschüsse, agiert als Staatsanwältin und Richterin zugleich.

AthenSchlagfertig, konfliktfreudig, standhaft – mit diesen Eigenschaften hat es Zoi Konstantopoulou ins zweithöchste Staatsamt Griechenlands geschafft. Die 38-Jährige ist die jüngste Parlamentspräsidentin in der Geschichte des Landes. Jetzt profiliert sich die Politikerin als mächtige Gegenspielerin von Regierungschef Alexis Tsipras. Auch in der Marathonsitzung von Athen – an deren Ende ein Ja zu Reformen und einem dritten Hilfspaket stand – fuhr sie dem Premier wieder in die Parade. So stritt sie sich mit den Abgeordneten über Verfahrensfragen – und verzögerte so Debatte und Abstimmung.

Zwei Personalentscheidungen dürfte der griechische Premier inzwischen bitter bereut haben: Dass er nach seinem Wahlsieg Ende...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×