Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.10.2015

02:24 Uhr

Zypern hat es geschafft

Europa kann Rettung doch

VonRuth Berschens, Jan Hildebrand, Gerd Höhler

PremiumDie Geschichte einer geglückten Rettung: Das einst bedrohte Zypern schließt sein Hilfsprogramm erfolgreich ab. Für die Euro-Helfer ist es ein weiterer Erfolgsfall. Nur Griechenland macht nach wie vor Sorgen.

Das Land hat sich fast unbemerkt aus der Krise gekämpft. dpa

Zypriotischer Euro

Das Land hat sich fast unbemerkt aus der Krise gekämpft.

Brüssel, BerlinWenn sich die Euro-Finanzminister am 10. November in Brüssel treffen, werden sie ihren griechischen Kollegen Euklid Tsakalotos ermuntern und ermahnen. Die Forderung an Athen, vereinbarte Reformen zügig umzusetzen, gehört zum Standardrepertoire der Euro-Gruppe.

Ganz anders wird es Zyperns Finanzminister Charis Georgiadis ergehen: Er wird sich in der Runde ein dickes Lob abholen.

Während die Europäer das ganze Jahr über mit der griechischen Regierung gerungen und schließlich ein drittes Rettungsprogramm vereinbart haben, hat sich Zypern unbemerkt aus der Krise gekämpft. Das Reformprogramm sei „ein Erfolg“, schreiben die Kontrolleure von EU, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) in ihrem...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×