Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.06.2017

15:50 Uhr

Wrocław-Stadtpräsident Rafał Dutkiewicz

„Es läuft gut – trotz der Regierung“

VonMathias Brüggmann

PremiumRafał Dutkiewicz gilt in Polen als einer der bedeutendsten Politiker. Der erfolgreiche Bürgermeister von Wrocław erklärt im Interview, welche Chancen und Gefahren er für die Wirtschaft des Landes sieht.

„Die Wirtschaft entwickelt sich glücklicherweise ordentlich weiter.“ dpa

Rafal Dutkiewicz

„Die Wirtschaft entwickelt sich glücklicherweise ordentlich weiter.“

WrocławDer vorige Woche mit Deutschlands Nationalpreis ausgezeichnete Rafał Dutkiewicz ist seit 2002 Stadtpräsident (Oberbürgermeister) von Wrocław, dem einstigen Breslau. Der 57-jährige Mathematiker war in kommunistischen Zeiten in Polens Solidarność-Opposition aktiv. Der Parteilose wurde bereits zum dritten Mal wiedergewählt und gilt landesweit als einer der bedeutendsten Politiker. Breslau zieht nach Warschau die meisten Auslandsinvestitionen an und wurde zu einem wichtigen Zentrum des IT- und Daten-Outsourcings in Europa.

Herr Oberbürgermeister, es gibt viel Kritik seitens der Investoren am Kurs der polnischen Regierung. Spüren Sie, dass es schwerer wird, ausländische Unternehmen nach Polen zu locken?
Nein, die Wirtschaft entwickelt sich glücklicherweise ordentlich weiter. Die Investitionswelle...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×