Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Special

04.11.2016

07:02 Uhr

US-Präsident Donald Trump

Was wäre, wenn...

PremiumNoch wenige Tage bis zur Wahl – und die Stimmung in den USA hat sich gedreht. Ein Sieg von Donald Trump ist nicht mehr ausgeschlossen. Doch wofür steht er? Aus dem, was er sagt, ergibt sich ein radikales Programm.

Zieht er als 45. Präsident ins Weiße Haus ein? Contour bei Getty Images

Donald Trump

Zieht er als 45. Präsident ins Weiße Haus ein?

Washington, DüsseldorfDie Siegeszuversicht hat ein Gesicht, und es sieht aus wie das von Donald Trump. Wo immer der New Yorker Immobilienkönig in den vergangenen Tagen die Bühne betrat, strotzte er vor grimmiger Entschlossenheit, das begonnene Zerstörungswerk am Status quo zu beenden. 

Diesmal gehe es nicht darum, einen Politiker auszutauschen, sondern die Spielregeln der Politik radikal zu verändern. Es handele sich um eine historische Chance, das korrupte und für Millionen einfacher Bürger ineffektive Washingtoner System zu zerstören. „This time you can beat the system.“ Die Trump-Anhänger, die zu Hunderttausenden seine Kundgebungen besuchen, geraten bei solchen Ankündigungen vor Verzückung aus...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×