Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2016

13:42 Uhr

Das Prinzip FC Barcelona

Die Titel-Maschine

VonChristian Wermke

PremiumDer FC Barcelona ist der erfolgreichste Fußballklub der Welt – aber auch eine straff geführte Firma. Sport ist hier nur wichtiger als Geld. Aber damit das System funktioniert, braucht es langsam den nächsten Messi.

Barça hat nicht nur einen Messi, sogar ein Papst predigte schon im Camp Nou. Doch der Klub wartet noch mit ganz anderen Rekorden auf. Martin Haake für Handelsblatt Magazin

Mehr als ein Fußballerein

Barça hat nicht nur einen Messi, sogar ein Papst predigte schon im Camp Nou. Doch der Klub wartet noch mit ganz anderen Rekorden auf.

DüsseldorfIn Barcelona scheint die Fußballwelt noch intakt zu sein. Es gibt hier keine Aktionäre wie beim FC Bayern München, keine reichen Oligarchen wie beim FC Chelsea, keine Scheichs wie bei Paris Saint-Germain. Der „Futbol Club Barcelona“, wie er korrekt heißt, ist ein Sportverein, getragen von seinen mehr als 140 000 Mitgliedern, die lupenrein demokratisch über das Präsidium oder den Stadionneubau abstimmen. Der Klub ist zudem regional verwurzelt und sieht sich auch viele Jahre nach Ende der Franco-Diktatur als Bewahrer der katalanischen Kultur – der vereinseigene Twitterkanal auf Catalán ist der meistgelesene in dieser Sprache.

Doch der Schein trügt zugleich....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×