Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.09.2015

08:56 Uhr

Franz Beckenbauer wird 70

Gehoben, aber nicht abgehoben

PremiumSie ist eine durch und durch runde Sache: die außergewöhnliche Karriere des Franz Beckenbauer. Die Fußballlegende wird an diesem Freitag 70 Jahre alt. Kaum jemand ist durch alle Schichten so bekannt – und einflussreich.

Persönlich blieb er Gentleman, stets freundlich zu jedermann, zu Groß und Klein. picture alliance / Foto Huebner

Franz Beckenbauer

Persönlich blieb er Gentleman, stets freundlich zu jedermann, zu Groß und Klein.

Es gibt kaum einen Deutschen, der mehr nachgeahmt, persifliert wurde als er. Dieses „Ja, gut, ähm“, die folgenden lang gezogenen Sätze, Halbkreise nehmend wie bei einem gelungenen Solo um Abwehrspieler herum. Es gibt andererseits kaum einen Deutschen, der wegen seiner Ballkunst, seiner Rasenspielfähigkeit so verehrt wird wie das Untere-Mittelschicht-Kind aus München-Giesing, der es in der Gesellschaft nach oben schaffte – und sogar darüber hinaus, auf einen Logenplatz fern der üblichen Tümeleien und Tümmeleien, gehoben, aber nicht abgehoben.

Der Fußballer Franz Beckenbauer hat es geschafft, sich in den Jahren der Regierungschefs Kiesinger, Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel ins kollektive Bewusstsein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×