Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.03.2016

13:04 Uhr

Philipp Lahm

Vom Fußballstar zum Investor

VonJoachim Hofer

PremiumIn zwei Jahren läuft Philipp Lahms Vertrag beim FCB aus, dann will er mit dem Fußball aufhören. Für die Zeit danach sorgt der Kicker vor. Wieder hat er in eine Firma investiert. Seine Beteiligungen sucht er sich genau aus.

„Ich will nicht auf der Couch liegen.“ (Foto: Pressefoto Ulmer/Claus Cremer)

Unternehmer Lahm

„Ich will nicht auf der Couch liegen.“

(Foto: Pressefoto Ulmer/Claus Cremer)

MünchenImmer ein paar Spielzüge vorausdenken, das zeichnet Philipp Lahm aus. Weitsicht beweist der Fußballstar aber nicht nur auf dem Platz, sondern genauso im Privatleben. Wenn sein Vertrag beim FC Bayern München in zwei Jahren ausläuft, will der 32-Jährige die Kickstiefel für immer zur Seite stellen. Auf diesen Moment bereitet sich der gebürtige Münchener schon länger vor – und beteiligt sich Zug um Zug an Unternehmen.

Sein jüngstes Engagement: Lahm steigt mit 40 Prozent bei Danova ein, einem 2011 gegründeten Anbieter von betrieblicher Gesundheitsvorsorge. Es ist nicht sein erster Deal. Lahm ist gerade dabei, sich ein ganzes Portfolio aufzubauen. Anfang...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×