Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2016

09:48 Uhr

Formel-1-Pilot Lewis Hamilton

„Rennfahren ist nicht wie Sex“

VonSimon Book

PremiumDer Weltmeister will seinen Titel verteidigen. Gefährlichster Gegner dabei: Teamkollege Nico Rosberg. Im Interview spricht er über die Zukunft des globalen Rennzirkus, seine Popstar-Attitüde und das Leben am Limit.

„Mein Leben kennt keine Grenzen.“ AFP; Files; Francois Guillot

Lewis Hamilton

„Mein Leben kennt keine Grenzen.“

StuttgartWenn am Wochenende die neue Formel-1-Saison mit dem Großen Preis von Australien beginnt, dann stehen die Wetten nicht schlecht, dass Lewis Hamilton vom Start weg dominieren könnte. Auf der Rennbahn ist der 31 Jahre alte Brite dreifacher und amtierender Weltmeister, eines der vielleicht größten Rennsporttalente aller Zeiten, immer im Kampf mit sich und seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg. Abseits der Piste ist Hamilton ein Lebemann: Er liebt protzige Goldkettchen, dicke Uhren und Brillantarmbänder, steht auf schnelle Sportwagen und hübsche Frauen. Kurz vor der Abreise nach Melbourne empfängt er in den „heiligen Hallen“ von Mercedes Benz in Stuttgart. Neben ihm ein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×