Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.11.2015

14:27 Uhr

Geldmaschine Marathon

Läuft doch!

VonSimon Book, Christian Wermke

PremiumMitte November wird der historische Run zwischen Marathon und Athen wiederholt. Auf der ganzen Welt boomen die Läufe. Für viele Freizeitsportler sind sie eine Qual, für die Städte und Organisatoren dagegen ein Geldsegen.

Der Berlin-Marathon gilt als einer der schnellsten der Welt. dpa

Lauf durchs Brandenburger Tor

Der Berlin-Marathon gilt als einer der schnellsten der Welt.

DüsseldorfMitte November wird der historische Run zwischen Marathon und Athen wiederholt. Auf der ganzen Welt boomen die Dauerläufe. Für viele Freizeitsportler sind sie eine Qual, für die Städte und Organisatoren dagegen eine Geldmaschine.
Wir schreiben das Jahr 490 vor Christus: Im kleinen Ort Marathon trifft der persische Großkönig Dareios I. auf Athener Truppen. Er will einen Herrschaftswechsel in Griechenland herbeiführen. Doch die Athener können sich verteidigen und schicken den Läufer Pheidippides in die gut 42 Kilometer entfernte Hauptstadt, um die Siegesnachricht zu verkünden. Kaum angekommen, bricht der Bote tot zusammen. Fast 2 500 Jahre später, 1896, wird die Laufdistanz...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×