Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.09.2015

15:58 Uhr

Ryder Cup 2022

Golf mit Wolfgang Schäubles Hilfe

VonThomas Schmitt, Donata Riedel

PremiumDer deutsche Golfverband will 2022 das wichtigste Großturnier, den Ryder Cup, ausrichten. Die Chancen dafür sind gestiegen: Das Finanzministerium verspricht Steuerbefreiungen. Die Organisation bringt viel Geld.

Mit dem deutschen Spitzen-Golfer Martin Kaymer spielt der Fußballer Thomas Müller gerne mal eine Runde. ap

Martin Kaymer

Mit dem deutschen Spitzen-Golfer Martin Kaymer spielt der Fußballer Thomas Müller gerne mal eine Runde.

Golfer gelten als elitär, und viele Spitzenspieler wie Martin Kaymer sind Multimillionäre. Doch alle zwei Jahre stellen die besten Golfer der Welt ihre finanziellen Interessen hintenan. Sie spielen dann nur für ihr Land, ihren Kontinent - und die Ehre. Und verzichten für einige Tage sogar darauf, deutlich sichtbar auf ihre Sponsoren hinzuweisen. Sie tun das, um beim Ryder Cup starten zu dürfen, dem wichtigsten Turnier im Golfsport.
Es ist ein Wettkampf der Kontinente. Die besten Golfer aus Amerika treffen auf die Stars aus Europa - ohne dafür eine Antrittsgage oder ein Preisgeld zu erhalten. Der Ryder Cup ist ein Großereignis,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×