Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.05.2015

10:43 Uhr

Verhaltensforschung

Warum wir gierig sind, und warum fair

VonTorsten Riecke

PremiumWie wirkt sich die Unternehmenskultur auf den einzelnen Banker aus? Und lässt sich das ethische Verhalten anderer Menschen beeinflussen? Ein österreichischer Ökonom findet erstaunliche Antworten.

Der Ökonom erforscht die neurologischen Ursachen der Entscheidungen von Bankern. picture alliance / Rene Prohaska

Ernst Fehr

Der Ökonom erforscht die neurologischen Ursachen der Entscheidungen von Bankern.

BerlinVerdirbt Geld den Charakter? Das ist eine dieser provokanten Fragen, die Ernst Fehr umtreiben. Die Antwort darauf findet man nicht unbedingt in der Bilanz einer großen Bank. Besser, man schaut direkt in die Köpfe der Banker hinein. Und genau das tut der österreichische Ökonom.

Zusammen mit zwei Kollegen hat er in einem aufsehenerregenden Experiment die Ehrlichkeit von 128 Probanden aus der Finanzbranche getestet und dabei herausgefunden, dass die Unternehmenskultur im Geldgewerbe viele Banker tatsächlich zum Schummeln verführt.

Das ist nur eines von zahlreichen Experimenten, mit denen der Wirtschaftsprofessor an der Universität Zürich dem menschlichen Gehirn auf die Schliche kommen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×