Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.12.2016

17:59 Uhr

CCC-Sprecher Kurz und Neumann

„Das Dümmste wäre, ein Ministerium für Wahrheit zu errichten“

VonIna Karabasz

PremiumWerden Fake News die kommende Bundestagswahl beeinflussen? Ein Interview mit den Sprechern des Chaos Computer Clubs über den Umgang mit Falschmeldungen, Parallelen zu Spam und die Rolle von Facebook.

Für mehr Medienkompetenz. Wikipedia

CCC-Sprecher Linus Neumann

Für mehr Medienkompetenz.

Das Interview mit Linus Neumann findet auf dem Fußboden statt. Die Kongresstage in Hamburg sind turbulent. Seine Mitstreiterin Constanze Kurz setzt sich spontan dazu.

Frau Kurz, Herr Neumann, müssen wir uns um die Bundestagswahl in Deutschland Sorgen machen?
Constanze Kurz: Es gibt in Deutschland keine Wahlcomputer. Damit können wir die meisten elektronischen Faktoren, die eine Manipulation erzeugen, ausschließen.
Linus Neumann: Im Bereich der Beeinflussung gibt es natürlich Möglichkeiten, aber das hängt eben von den „Leichen im Keller“ der Politiker ab.
Kurz: Wir haben bessere Voraussetzungen als in den USA. Unsere Presse ist deutlich mannigfaltiger, arbeitet auch seriöser. Man konnte...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×