Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.07.2016

15:59 Uhr

Digitalisierte Wirtschaft

Datenschutz wird zum USP

VonGerhart R. Baum

PremiumMit Daten lässt sich viel Geld verdienen, das haben Unternehmen erkannt. Doch Verbraucher werden sensibler darauf reagieren, ähnlich wie beim Umweltschutz. Die Wirtschaft muss sich darauf einstellen. Ein Gastbeitrag.

Gerhart Baum ist Politiker und Rechtsanwalt. Er war von 1978 bis 1982 Bundesinnenminister. PR [M]

Der Autor

Gerhart Baum ist Politiker und Rechtsanwalt. Er war von 1978 bis 1982 Bundesinnenminister.

Die Digitalisierung, die alle Lebensbereiche mit großer Dynamik erreicht hat, bietet neue wirtschaftliche Entwicklungschancen und vorher nie gekannte Kommunikationsmöglichkeiten. Die Digitalisierung ist ein nicht umkehrbarer Prozess – eine Zeitenwende! Sie bietet Raum für viel Fortschrittsoptimismus.

Aber dieser Prozess hat eine Schattenseite. Er birgt Gefahren in sich, Gefahren für die Menschenwürde, den zentralen Wert unseres Grundgesetzes. Die Menschenwürde ist die Basis unseres Zusammenlebens, hierzulande und in der Völkergemeinschaft. Menschenwürde ist das unsere Verfassung überwölbende sittliche Prinzip, „die moralische Quelle, aus der sich die Gehalte aller Grundrechte speisen“ (Jürgen Habermas).

Die Privatheit, sie ist Teil der Menschenwürde, wird durch die digitale Entwicklung...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×