Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.11.2016

11:33 Uhr

Hackerangriffe in der Industrie

Ohne Sicherheit keine Zukunft

VonJens Koenen

PremiumDie Hackerattacke auf DSL-Router der Telekom offenbart die gefährlichen Schwachstellen der vernetzten Welt. Es zeigt sich immer mehr: Nur gut geschützte Geschäftsideen haben in dieser Welt eine Chance. Eine Analyse.

Merkel über Telekom

Cyber-Angriffe: „Wir müssen lernen, damit zu leben“

Merkel über Telekom: Cyber-Angriffe: „Wir müssen lernen, damit zu leben“

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Es ist ein erneuter Warnschuss. 900.000 Kunden der Telekom mussten über einen längeren Zeitraum ohne digitale Verbindung in die Außenwelt klarkommen. Wie immer in solchen Fällen startet die gleiche Routine. Die Aufregung ist groß, jeder äußert sich, mahnt zur Vorsicht, fordert Konsequenzen. Ein paar Tage später redet dann keiner mehr darüber – bis zur nächsten Attacke. Wir träumen von einer vernetzten Welt, in der uns die digitalen Helfer allerlei Last abnehmen und das Leben komfortabler machen. Doch bei der Realisierung dieser Zukunft gehen wir stümperhaft vor.

Wir diskutieren und hinterfragen intensiv, wie neue Geschäftsideen im Internet der Dinge für Kunden...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×