Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.09.2015

13:01 Uhr

Die neuen Gründer – Tado

Nie wieder frieren

VonChristof Kerkmann

PremiumPunktgenau heizen oder kühlen: Christian Deilmann will mit seiner App Heizkörper und Klimaanlagen besser steuern. Die intelligente Nutzung soll die Kosten um bis zu 30 Prozent senken. Auf dieselbe Idee setzt auch Google.

2010 startete er mit zwei Mitgründern, zwei Jahre später gab es die ersten Produkte. Quirin Leppert für Handelsblatt

Christian Deilmann

2010 startete er mit zwei Mitgründern, zwei Jahre später gab es die ersten Produkte.

MünchenWenn es morgens nass, grau und kalt ist, stehen die meisten vor einer unerfreulichen Wahl. Sollen sie die Heizung tagsüber laufen lassen, damit es abends bei der Heimkehr warm ist – aber dabei teure Energie verschwenden? Oder drehen sie die Temperatur herunter – und frieren erst einmal, bis die Heizkörper wieder losbollern? Wohl dem, der eine Heizung mit automatischer Tagabsenkung hat.

Für das Münchner Start-up Tado ist der Wetterumschwung im Herbst bestes Marketing. Das Technologieunternehmen hat einen smarten Heizungsregler entwickelt. Sind die Bewohner da, sorgt er für angenehme Temperaturen. Sobald der letzte geht, wird automatisch runtergedreht. „Das Geschäft ist...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×