Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.10.2016

17:51 Uhr

Aldi-Manager Wolfgang Säbele

Konsequenter Abgang

VonFlorian Kolf

PremiumAldi Süd hat seinem langjährigen Leiter des Deutschlandgeschäfts vor einem Jahr einen neuen Chef vor die Nase gesetzt. Nun verlässt Wolfgang Säbele den Discounter – nach Jahrzehnten im Unternehmen.

Aldi Süd verliert mit Wolfgang Säbele den bisherigen Deutschlandchef. dpa

Abgang im Führungsgremium

Aldi Süd verliert mit Wolfgang Säbele den bisherigen Deutschlandchef.

DüsseldorfNach rund 23 Jahren im Dienste des Discounters hat Wolfgang Säbele den Verwaltungsrat von Aldi Süd verlassen. Sein Posten in dem wichtigen Führungsgremium des Unternehmens wird zunächst nicht neu besetzt. Offiziell wird der Verwaltungsrat als „beratendes Gremium“ für die 31 Regionalgesellschaften bezeichnet. Tatsächlich aber leitet er das Deutschlandgeschäft, das mit einem Umsatz von rund 15 Milliarden Euro für ein Drittel des Gesamtgeschäfts steht.

Säbele hatte bei Aldi Süd für sich wohl keine Perspektive mehr gesehen. Bis zum vergangenen Jahr noch hatte der 50-Jährige den Verwaltungsrat zusammen mit seinem Kollegen Peter Ernst geleitet. Im April 2015 war ihm dann der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×