Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2017

09:38 Uhr

Alpha-Pet-Gründer Stefan Pfannmöller

Münchens Mark Zuckerberg

VonJoachim Hofer, Miriam Schröder

PremiumStefan Pfannmöller ist Serientäter – wenn es um Firmengründung geht. Nun baut er seinen Tierfuttervermarkter Alpha-Pet weiter aus. Pfannmöllers erklärtes Ziel: Einmal ein Milliardenunternehmen ähnlich Facebook besitzen.

Der frühere Kanute will immer noch gewinnen. Venture Stars

Stefan Pfannmöller

Der frühere Kanute will immer noch gewinnen.

MünchenEr war einer der weltbesten Kanuten. Bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 holte er im Kanuslalom die Bronzemedaille. Im reißenden Wasser hat Stefan Pfannmöller sehr viel gelernt. Zum Beispiel, auch als Unternehmer nicht unterzugehen.

Für sein derzeit hoffnungsvollstes Start-up, den Tierfutterspezialisten Alpha-Pet, hat der Münchener jetzt zehn Millionen Euro bei deutschen Milliardären eingesammelt. Ganz vorne mit dabei in der neuen Finanzierungsrunde ist die Familie Reimann. Das sogenannte Family Office des Familienzweigs Reimann-Dubbers war bereits vergangenes Jahr eingestiegen und hat nun erneut in Alpha-Pet investiert. Zwei weitere begüterte Familien engagieren sich ebenfalls über ihre Vermögensverwalter – wollen aber nicht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×