Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2016

17:32 Uhr

Bankschiff Bahtera Seva

Die schwimmende Bank auf Tour

VonMathias Peer

PremiumAuf Indonesiens 6.000 bewohnten Inseln hat der Großteil der Bevölkerung kein Konto. Ein Bankschiff ist der jüngste Versuch, das zu ändern. Die Bevölkerung reagiert positiv darauf.

Das Bankschiff ist die erste schwimmende Filiale, weitere sollen folgen.

Bahtera Seva auf hoher See

Das Bankschiff ist die erste schwimmende Filiale, weitere sollen folgen.

BangkokAm Bootssteg der kleinen indonesischen Insel Untung Jawa sehen die Menschen bereits aus großer Distanz, dass ein besonderer Besuch ansteht. An Deck des orange-blau lackierten Schiffs, das sich aus Richtung der Hauptstadt Jakarta nähert, steht ein Sicherheitsmann mit Maschinengewehr. Er bewacht das Bargeld, das die „Bahtera Seva I“ für die Inselbewohner geladen hat. Das Schiff, das seit August einmal pro Woche in Untung Jawa Halt macht, ist Indonesiens erste schwimmende Bankfiliale.

In Südostasiens größter Volkswirtschaft leben Millionen Menschen ohne Zugang zum Finanzsystem. Alle 6 000 bewohnten Inseln des Landes mit einer eigenen Niederlassung auszustatten, ist für Indonesiens Banken eine...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×