Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2015

17:07 Uhr

Privatkundengeschäft

Commerzbank peppt die Frauenquote auf

VonYasmin Osman

PremiumDer Vorstand der Commerzbank bleibt eine Boygroup. Doch in der Etage unter dem Führungszirkel tut sich etwas: Die Bank kürt im Privatkundengeschäft zwei Managerinnen zu Bereichsvorständen.

Sie ist künftig im Privatenkundengeschäft für die Region Ost verantwortlich.

Jenny Friese

Sie ist künftig im Privatenkundengeschäft für die Region Ost verantwortlich.

FrankfurtBislang geht der Commerzbank-Vorstand als Boy Group durch: Das Sagen in der Bank haben Vorstandschef Martin Blessing und seine sechs männlichen Vorstandskollegen. Doch in der Etage unter dem Führungszirkel tut sich etwas: Die Bank kürt im Privatkundengeschäft zwei Managerinnen zu Bereichsvorständen.

Jenny Friese, bislang Gebietsfilialleiterin für vermögende Kunden, soll im Privatkundenvertrieb künftig die Region Ost verantworten. Sabine Schmittroth, bislang als Bereichsleiterin die Vertriebssteuerung der Filialen zuständig, kümmert sich ab Februar um die Region Mitte, geht aus einer Mitteilung der Bank im Intranet hervor, die dem Handelsblatt vorliegt.

Die Managerin wird bei der Commerzbank künftig für den Privatenkundenvertrieb in der Region Mitte zuständig sein.

Sabine Schmittroth

Die Managerin wird bei der Commerzbank künftig für den Privatenkundenvertrieb in der Region Mitte zuständig sein.

Frauen in Spitzenpositionen sind in der Finanzbranche nach wie vor eine...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×