Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2017

16:38 Uhr

Bill Gates will smarte Stadt Belmont bauen

Utopien in der Wüste

VonThomas Jahn

PremiumÜberall in der Welt entstehen derzeit sogenannte Smart Cities. Jetzt baut Microsoft-Gründer Bill Gates eine Modellstadt in Arizona. Er will mit teurer Technik die Probleme der Urbanisierung besser in den Griff bekommen.

Der Unternehmer investiert Millionen in die Smart City. AFP; Files; Francois Guillot

Bill Gates

Der Unternehmer investiert Millionen in die Smart City.

New YorkDie Häuser sind in der Wüste kaum zu erkennen. In einen Hügel geduckt, in Erdfarben gehalten, verstecken sich die gut ein Dutzend Gebäude in der öden Landschaft rund 100 Kilometer nördlich von Phoenix, der größten Stadt Arizonas. Willkommen in Arcosanti, der Traum des Architekten Paolo Soleri. Der Italiener gründete 1970 das Örtchen, das so wenig Platz wie nur möglich einnehmen und bis zu 5.000 Menschen Platz bieten sollte.

Arizona mit seinen Wüsten und Felsen zog schon immer Utopisten an. Der neueste Träumer ist Bill Gates. Keine zwei Autostunden Arcosanti kaufte der Amerikaner für 80 Millionen Dollar hundert Quadratkilometer...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×