Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.03.2016

10:54 Uhr

Börsenwert unter Buchwert

Dax-Schwergewichte werden zu Schnäppchen

VonUlf Sommer

PremiumDie Tristesse an den Aktienmärkten zehrt an der Börsenkraft, aber nicht an der Substanz deutscher Konzerne. Jedes fünfte Unternehmen notiert unter seinem Buchwert. Auch gewinnträchtige Dax-Konzerne sind betroffen.

Aus keinem anderen Industrieland ziehen die Investoren derzeit so rasch Kapital ab wie aus Deutschland. dpa

RWE-Kraftwerk

Aus keinem anderen Industrieland ziehen die Investoren derzeit so rasch Kapital ab wie aus Deutschland.

DüsseldorfWer auf die Globalisierung setzte, spekulierte lange Zeit erfolgreich auf deutsche Unternehmen. Sie setzen mehr als zwei Drittel ihrer Produkte im Ausland ab. Seit Jahresanfang aber steht die Finanzwelt kopf, denn nun spekuliert sie auf ein Ende des Booms in China, eine schwächere Weltwirtschaft – samt Handelsbeschränkungen und Abschottung der Staaten, wie sie populistische Parteien in Europa und Präsidentschaftskandidaten wie etwa Donald Trump in den USA vorleben.

Die Folge: Aus keinem anderen hochentwickelten Industrieland ziehen die Investoren derzeit so rasch Kapital ab wie aus Deutschland. Der Dax verlor seit Jahresanfang zwölf Prozent, die 30 größten Konzerne sind damit 150...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×