Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.10.2016

11:23 Uhr

Boris Lehfeld

„Mister Gamescom“ managt jetzt Youtuber

VonStefani Hergert

PremiumFrüher kümmerte sich der 45-Jährige um die wichtigste Spielemesse. Jetzt handelt Boris Leihfeld mit seiner neuen noch Ein-Mann-Agentur 2nd Wave für Video-Blogger Verträge aus und macht damit aus Spaß Ernst.

Boris Lehfeld, ehem. Senior Manager Public Events des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) 
(u.a. Organisator der GamesCom) Pressebild

Agenturchef Lehfeld

Der Quereinsteiger vermarktet neun Youtuber auf fünf Kanälen.

DüsseldorfDie fünf Youtuber von Piet Smiet wollen vor allem eines: vor der Kamera spielen. Mehr als zwei Millionen Menschen haben ihren Videokanal auf der Onlineplattform abonniert, in ihren Filmen sitzen sie meist tatsächlich vor der Konsole und zocken. Als „Influencer“ sind sie aber auch für Unternehmen wie den Drinkhersteller Red Bull interessant, mit dem sie gerade werbewirksam abgehoben sind.

Weil die Endzwanziger keine Zeit haben, mit solchen Sponsoren Verträge auszuhandeln und so etwas wie den Flug zu organisieren, haben sie vor kurzem Boris Lehfeld engagiert. Der frühere „Mister Gamescom“, der bis zum Sommer im Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware für die Spielemesse...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×