Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.12.2016

14:47 Uhr

Business-Schools in Osteuropa

Ganz naher Osten

VonHans-Peter Siebenhaar

PremiumDie University of New York in Prague bildet Führungskräfte für die boomende Wirtschaft in Tschechien aus. Die Studenten kommen aus mehr als 60 Ländern, auch Deutschland. Und das nicht nur wegen der niedrigen Gebühren.

Eine der internationalsten in Osteuropa. Quelle: PR

Bibliothek der University of New York in Prague

Eine der internationalsten in Osteuropa.

Quelle: PR

PragDie Touristen in Prag lassen das zentrumsnahe Stadtviertel Vinohardy – auf Deutsch Weinberg – meist links liegen. Völlig zu Unrecht, denn das Quartier mit seinen vornehmen Bürgerhäusern aus der Zeit der Jahrhundertwende ist eine Augenweide. In einem der repräsentativen Domizile residiert die private University of New York in Prague. Schon von weitem ist der Eingang der privaten Hochschule durch die roten Coca-Cola-Sonnenschirme des Cafés im Souterrain zu erkennen.

Erst seit wenigen Jahren ist die Privatuniversität hier zu Hause. Die Anfänge in der tschechischen Hauptstadt vor 18 Jahren waren bescheidener. Doch das hat sich nicht zuletzt wegen der boomenden...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×