Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.07.2016

16:59 Uhr

Car-Sharing statt Dienstwagen

Teile und fahre

VonJakob Blume

PremiumMit Dienstwagen können Arbeitgeber beim Kampf um die besten Nachwuchs-Köpfe immer seltener punkten. Welche Mobilität sich Mitarbeiter wünschen – und was Unternehmen anbieten können.

Banker fahren nach wie vor die teuersten Dienstwagen. obs

Dienstwagen

Banker fahren nach wie vor die teuersten Dienstwagen.

DüsseldorfPraktischer Kombi oder edle Limousine, robuste Stoff- oder feine Lederausstattung, portables Navigationsgerät oder fest installierter Bordcomputer? Es sind diese Nuancen eines Dienstwagens, die schon von weitem signalisierten: „Achtung, hier fährt ein Entscheider vor.“ Ob Audi, Mercedes, BMW oder Porsche – lange galt im Business die Faustregel: Je teurer das Fahrzeugmodell, umso höher der Rang des Besitzers in der Unternehmenshierarchie.

Doch was, wenn der Manager neuerdings lieber mit dem Rad zur Arbeit kommt oder mit der S-Bahn? Gestiegenes Gesundheits- und Umweltbewusstsein, überfüllte Straßen, längere Pendelstrecken zwischen Wohn- und Arbeitsort — in Zukunft dürfte es Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern immer...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×