Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.05.2017

18:01 Uhr

Comatch-Manager Jan Schächtele

Match mit Macron

VonMaike Freund

PremiumBei McKinsey wollte Jan Schächtele kein Unternehmensberater mehr sein. Nun vermittelt der Comatch-Mitgründer selbst welche an Firmen – neuerdings auch in Frankreich. Das Land soll nach Deutschland das zweite Zugpferd werden.

„Unternehmensberater haben nicht das beste Image.“ Comatch

Jan Schächtele

„Unternehmensberater haben nicht das beste Image.“

DüsseldorfAufatmen bei Jan Schächtele: Zu seinem Glück haben sich die Franzosen gegen Marine Le Pen entschieden. Denn Schächteles Firma Comatch, ein Onlinevermittler von freiberuflichen Unternehmensberatern, hat gerade Frankreich als Markt für sich entdeckt.
Das Nachbarland soll das zweite Zugpferd nach Deutschland werden. Bis Ende des Jahres will das Unternehmen dort Umsatz im Millionenbereich einfahren. Deshalb sind Mitgründer Schächtele und die Kollegen heilfroh, dass Le Pen und ihr Anti-Europa-Kurs sich nicht durchsetzen konnten, sondern ein Proeuropäer wie Emmanuel Macron.

Schon einmal, nach dem Brexit, verzichtete Comatch auf einen Markteintritt. Und das, obwohl der Beratermarkt in Großbritannien nach Deutschland der zweitgrößte in...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×