Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2016

06:54 Uhr

Comeback bei Linde

Die Sehnsucht nach Reitzle

VonAxel Höpner

PremiumDie zuletzt verkündete Gewinnwarnung traf den Dax-Konzern Linde hart. Die Aktie stürzte ab, Unruhe kehrte ein. Den Weg nach vorn soll nun der langjährige Chef Wolfgang Reitzle mitgestalten.

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende soll als Aufsichtsratschef zu Linde zurückkehren. dpa

Wolfgang Reitzle

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende soll als Aufsichtsratschef zu Linde zurückkehren.

MünchenNoch im Herbst schien die Welt bei Linde in Ordnung. „Wir verzeichnen ein stetiges Wachstum in unserer Gasesparte“, verkündete Konzernchef Wolfgang Büchele. Zwar sei das Umfeld herausfordernd. Doch konzentriere man sich darauf, „unsere Position als Weltmarktführer in Wachstumsfeldern kontinuierlich zu steigern“.

Umso überraschter waren die Märkte, als Büchele nur vier Wochen später die Ziele für 2017 kappte. Statt einer Kapitalrendite von elf bis zwölf Prozent erwartet Büchele nur noch neun bis zehn Prozent. Auch das operative Ergebnis werde aus heutiger Sicht niedriger ausfallen. „Wesentliche Ursachen für die Anpassungen sind deutlich veränderte Rahmenbedingungen im Vergleich zum Oktober 2014, als diese...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×