Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Special

Special: Cum-Ex

20.06.2017

15:36 Uhr

Untersuchungsausschuss zu Cum-Ex

„Wenig Demut gegenüber dem Steuerzahler“

VonFrank Matthias Drost

PremiumDie Parlamentarier können sich nicht auf einen Abschlussbericht zu dubiosen Dividendengeschäften im Finanzsektor einigen. Die Opposition wittert Staatsversagen und will härtere Strafen für Banken.

Schätzungen gehen davon aus, dass dem Staat durch Cum-Ex-Geschäfte Verluste von rund zehn Milliarden Euro entstanden sind. Reuters

Bankenviertel in Frankfurt

Schätzungen gehen davon aus, dass dem Staat durch Cum-Ex-Geschäfte Verluste von rund zehn Milliarden Euro entstanden sind.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×