Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.07.2016

08:24 Uhr

Dax-Aufsichtsräte im Umbruch

Der mühsame Wandel

VonDieter Fockenbrock, Heike Anger

PremiumDer Generationswechsel in den Aufsichtsräten der Unternehmen vollzieht sich nur langsam. Auch die Frauenquote hat noch nicht viel verändert. Ein exklusives Handelsblatt-Ranking zeigt, wo sich am meisten tut.

Über Jahrzehnte waren die Aufsichtsräte der deutschen Konzerne reine Männerrunden. Doch in einer ganzen Reihe von DAX-Unternehmen mischen nun Frauen in den Kontrollgremien mit – wie Ann-Kristin Achleitner bei Metro, Linde und Munich Re. dpa

Ann-Kristin Achleitner

Über Jahrzehnte waren die Aufsichtsräte der deutschen Konzerne reine Männerrunden. Doch in einer ganzen Reihe von DAX-Unternehmen mischen nun Frauen in den Kontrollgremien mit – wie Ann-Kristin Achleitner bei Metro, Linde und Munich Re.

Düsseldorf, BerlinAm 20. Mai hatte Manfred Schneider seinen letzten Arbeitstag als Doyen der Aufsichtsräte. Der einstige Multi-Aufseher gilt als einer der letzten Repräsentanten der alten Deutschland AG – und sein Abgang bei Linde als Symbol für den Generationswechsel. Von den 30 mächtigsten Konzern-Kontrolleuren des Jahres 2012 ist heute nur noch die Hälfte dabei.

Doch der Wandel ist mühsam, wie das Handelsblatt-Ranking der Top-Aufsichtsräte in Deutschland zeigt. Zwar tauchen neue Gesichter auf, einige Aufsichtsräte wie die Wissenschaftlerin Ann-Kristin Achleitner setzen sich mehr und mehr durch. Der Wechsel aber, bedauert Michael Wolff von der Universität Göttingen, „vollzieht sich langsamer, als viele...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×