Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.09.2015

16:24 Uhr

Digitale Arbeitswelt

Alte Hasen, junge Verrückte

VonAxel Höpner, Bert Fröndhoff

PremiumWer jetzt nicht aufpasst, verliert auf Jahre den Anschluss: Der digitale Wandel verändert die Unternehmen und die Arbeitswelt rasant. Wie die Personalmanager darauf reagieren.

Junge Nachwuchskräfte mit Erfahrung und Zugang zur digitalen Welt sind bei Personalchefs begehrt. Reuters

Digital Natives

Junge Nachwuchskräfte mit Erfahrung und Zugang zur digitalen Welt sind bei Personalchefs begehrt.

Düsseldorf, MünchenFür Joe Kaeser ist es die „Schicksalsfrage der deutschen Industrie“. Wer bei der Digitalisierung nicht rechtzeitig dabei sei, könnte auf Jahre und Jahrzehnte den Anschluss verlieren, warnt der Siemens-Vorstandsvorsitzende.

Das wissen mittlerweile die meisten Chefs in deutschen Unternehmen. Und so gibt es zwischen Kiel und Konstanz wohl kaum eine größere Firma, die derzeit nicht Projekte für die Digitalisierung des Geschäfts startet.

Doch die Eroberung der neuen Welt gestaltet sich für die Unternehmen schwierig. Die jungen Nachwuchskräfte mit Erfahrung und Zugang zu dieser Welt sind begehrt und rar. Zugleich verändert sich die Arbeit im Digitalzeitalter in den Firmen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×