Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.10.2017

09:02 Uhr

Elektromobilität

Industrie entdeckt die Stromtankstellen

VonAxel Höpner

PremiumFür den Durchbruch der Elektromobilität muss das Netz an öffentlich zugänglichen Ladestationen deutlich ausgebaut werden. Die beiden Technologiekonzerne ABB und Siemens erschließen sich den neuen Milliardenmarkt.

Die Konsumenten haben Angst, dass sie unterwegs liegen bleiben. dpa

Elektroauto

Die Konsumenten haben Angst, dass sie unterwegs liegen bleiben.

MünchenEs ist das klassische Henne-Ei-Problem: Viele Autofahrer zögern, sich ein Elektroauto zu kaufen, weil die Ladeinfrastruktur fehlt. Und der Aufbau von Ladesäulen lohnt sich für Energieversorger, Tankstellenbetreiber und andere Investoren nicht, weil zu wenig Elektroautos auf den Straßen unterwegs sind.

Doch spätestens seit dem Dieselskandal hat sich das Momentum verändert. Auf der Automobilausstellung IAA im September in Frankfurt haben die Hersteller Dutzende neue Elektromodelle angekündigt. Nun nimmt auch der Aufbau der Ladestationen Fahrt auf. Davon profitieren die Hersteller. „Das wird künftig ein Milliardenmarkt“, ist Frank Mühlon, der zuständige globale Produktmanager beim Schweizer ABB-Konzern, überzeugt.

Es fehlt an Schnellladestationen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×