Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.09.2015

17:23 Uhr

Kalikonzerne

Potash bereitet feindliche Übernahme von K+S vor

VonOliver Stock

PremiumGeheimtreffen in der hessischen Staatskanzlei: Der kanadische Konzern Potash hat einen Plan zum Kauf des Kasseler Düngemittelkonzerns vorgelegt. Die Kanadier versprechen weitreichende Jobgarantien.

Dem deutschen Kali-Konzern droht eine feindliche Übernahme durch einen kanadischen Wettbewerber. dpa

Bergwerk von K+S in Wunstorf

Dem deutschen Kali-Konzern droht eine feindliche Übernahme durch einen kanadischen Wettbewerber.

FrankfurtDie beiden sind ein eingespieltes Team: Da ist Jochen Tilk, ein in Aachen studierter Ingenieur und inzwischen langjähriger Chef des kanadischen Düngemittel-Konzerns Potash. Und da ist sein Finanzchef Wayne Brownlee, der einst als kanadischer Staatsdiener die Privatisierung von Potash begleitete, dann die Seiten wechselte und es schnell bis in den Vorstand gebracht hat. Der Deutsche und sein Finanzchef haben es auf den hessischen Konkurrenten K+S abgesehen.

Ein Übernahmeangebot liegt vor, doch K+S hat es zurückgewiesen. Bei einem Treffen mit Brokern in Montreal hat Brownlee jetzt durchblicken lassen, dass er wild entschlossen ist: Im Zweifelsfall werde Potash den Weg der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×