Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.03.2017

17:36 Uhr

Ökostrom-Tricks der Versorger

Strom hat keine Farbe

VonJürgen Flauger

PremiumGutes tun mit Ökostrom ist ein Trugschluss: Mit grüner Energie beruhigen Verbraucher ihr Gewissen, mehr erreichen sie aber in der Regel nicht – der EEG-Umlage sei Dank. Ein Kommentar.

Immer mehr Verbraucher entscheiden sich bewusst dafür. dpa

Ökostrom

Immer mehr Verbraucher entscheiden sich bewusst dafür.

Deutschland wird immer grüner. 2016 stammte schon rund ein Drittel des Stromes aus erneuerbaren Quellen. Viele Bürger wollen sich an der Energiewende aktiv beteiligen. Hunderttausende Hausbesitzer haben auf ihren Dächern Photovoltaikanlagen installiert.

Und immer mehr Verbraucher entscheiden sich bewusst nur für Ökostrom. Und dafür sind sie bereit, noch etwas mehr zu zahlen. Der Haken: In der Regel beruhigen sie damit zwar ihr Gewissen mit dem teureren Tarif, einen zusätzlichen aktiven Beitrag zur Energiewende leisten sie aber selten.

Der Erfolg der Energiewende in Deutschland entscheidet sich in der Stromproduktion. Mit jedem Windrad und jedem Solardach wird der Energiemix CO2-freier. Die Betreiber...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×