Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.11.2016

18:15 Uhr

RWE-Chef Rolf Martin Schmitz

„Strom ist Zukunft“

VonJürgen Flauger

PremiumRolf Martin Schmitz ist seit kurzem der neue Chef des Energieversorgers. Er sieht RWE durch den Börsengang von Innogy gestärkt. Im Interview spricht er über die nächste Offensive seines Teams und neue Wachstumschancen.

Der neue RWE-Chef will weiter sparen. Rudolf Wichert für Handelsblatt

Rolf Martin Schmitz

Der neue RWE-Chef will weiter sparen.

EssenZum ersten und vermutlich auch letzten Mal empfängt Rolf Martin Schmitz das Handelsblatt als Vorstandschef in seinem Büro im 23. Stock des RWE-Turms in der Essener Innenstadt. Erst vor dreieinhalb Wochen wurde der bisherige Vize befördert. Bald werden Schmitz und RWE den Turm aber verlassen. In dem markanten Gebäude hat sich schon Vorgänger Peter Terium mit seinem neuen Unternehmen breitgemacht: Er will von hier aus mit der grünen Tochter Innogy die neue Energiewelt erobern. Schmitz wird sich von einer neuen Zentrale aus um die Sanierung der Kohle- und Gaskraftwerke von RWE kümmern.

Herr Schmitz, Sie sind neuer Chef...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×